Kirchentrio – Die Zusammenarbeit bekommt einen Namen

Die drei Kirchgemeinderäte wollen die beschlossene Zusammenarbeit benennen und visualisieren. Zusammen mit einer Werbeagentur wird der Name Kirchentrio gewählt und in einem Logo grafisch eingebunden.

Logo – die Zusammenarbeit wird Marke

  • Drei Punkte, drei Kirchgemeinden – versetzt und doch verbunden durch die Linien, dessen Farben wir von klangformation schon kennen.
  • Die Punkte scheinen sich zu bewegen auf ihren Bahnen – aufeinander zu, zurück an den eigenen Ort.
  • Zwei Punkte werden auch Teil des Namens – die Tüpfchen auf dem i sozusagen.
  • Aus den farbigen Verbindungslinien untereinander bildet sich ein Bogen, der sich über dem Namen spannt.

Menschen – die Zusammenarbeit wird gelebt

Was unter Namen und Logo an Inhalten, Leben, Begegnung und Gemeinschaft entstehen kann, das hängt natürlich immer von denen ab, die mitmachen, mitgestalten, mithelfen.
Wir freuen uns, wenn Sie so mit Ideen, mit praktischer Unterstützung, mit Ihrer Anwesenheit zum Gelingen von Kirchentrio beitragen. 

Assoziationen

«Ich sehe ein Sternenbild, Himmel, der sich über Kirchentrio wölbt,»

sagt eine Betrachterin.

«Die Farben öffnen mir eine dritte Dimension, es entsteht zwischen den Linien auch Fläche, gemeinsame gezeichnet.»

bemerkt ein Kollege.

Was finden und sehen Sie?

Ihr Feedback
webcontact-kirchentrio@itds.ch